Aufgrund Covid-19 haben wir bis auf weiteres geschlossen!

Hinter den Kulissen geht der Zoo weiter…

Und doch ist alles anders – die Besuche in Kitas, Schulen und Seniorenheimen bleiben aus. Uns trifft die Schließung der Einrichtungen aus wirtschaftlicher Sicht sehr. Denn die Kosten für Futter, Wasser, Energie und Pflege laufen weiter - die Einnahmen bleiben aus.

So betreuen die Tränklers ihre Schützlinge weiterhin mit aller Fachkenntnis und Erfahrung. All ihren Tieren geht es gut. Es ist von zentraler Bedeutung, dass dies so bleibt. Damit sie bald wieder mit ihrem "rollenden Zoo" Kinder und Senioren begeistern können!

"Alpaka, Krokodil & Co" brauchen täglich Futter und müssen von Tierpfleger Martin Tränkler versorgt werden. Auch die Wartung des kleinen Schausteller-Fuhrparks geht weiter.

Um die Versorgung aufrechtzuerhalten, bleiben fast die kompletten Betriebskosten des rollenden Zoos von rund 500,- Euro am Tag bestehen. Daher wäre Ihre beste Hilfe, um "Tränkler's rollenden Zoo" am Laufen zu halten, eine Spende mit dem Vermerk „Corona-Hilfe“.

Ein herzliches Dankeschön allen Menschen, die trotz der für jede und jeden schwierigen Zeit bereit sind, auch noch anderen zu helfen.

Wir sagen Danke!
Wer "Tränkler's rollenden Zoo" finanziell helfen will, kann dies gerne unter dem Spendenkonto der Postbank Barsinghausen tun.

Die Kontodaten: Postbank, Carina Tränkler
IBAN : DE 53 7001 0080 0151 6858 01
BIC: PBNKDEFF

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!


Der Rollende Zoo kommt zu Ihnen -
und mit ihm tierischer Spaß!

Tränkler's Rollender Zoo bringt exotische Tiere und Menschen zusammen - sozusagen "auf Tuchfühlung".

Egal ob Kinder oder Senioren - eines haben alle gemeinsam: Die Begegnungen mit den Tieren bleiben in lebhafter Erinnerung.

Das Berühren eines Pythons ist eben doch nicht alltäglich ,ein Stinktier oder eine Riesenschildkröte hautnah zu erleben,ist etwas ganz Außergewöhnliches und ein Erlebnis der "besonderen Art".

Diese zutraulichen, menschenbezogenen Tiere zu erleben, ist nicht nur sehr spannend und aufregend, sondern auch ein pädagogisch / therapeutisch wertvolles Ereignis im Leben eines Menschen.

Die Ausübung der Tiershows erfolgt mit Erlaubnis nach §11 des deutschen Tierschutzgesetzes.


RTL unterwegs mit dem Rollenden Zoo!

Im August 2017 wurde der Rollende Zoo von einem RTL-Team begleitet. Ein interessantes Video ist dabei entstanden, welches den Besuch im Kreisaltenzentrum Schaumburg anschaulich darstellt. Unter dem Motto "Tierische Tuchfühlung" präsentierte Martin Tränkler den begeisterten Bewohnern seine zutraulichen, menschenbezogenen Tiere.

Klicken Sie hier:
RTL-Video über den rollenden Zoo


Begeisterte Senioren kuscheln mit Krokodilen. Die BILD-Zeitung berichtet!

Unter der Überschrift: "Wie bitte? Krokodil-Kuscheln im Altenheim" hat ein BILD-Redaktionsteam den Besuch von Martin Tränkler in der Pflegeeinrichtung Waldstraße begleitet. Viel Spaß hatten nicht nur die Hausbewohner sondern auch die Pflegerinnen des Hauses.


Klicken Sie hier:
BILD über den rollenden Zoo


 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK