Coronavirus! Alle Auftritte gestoppt!
Unsere Tiere brauchen Ihre Unterstützung.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Eigentlich hätte es schon letzte Woche mit dem "Rollenden Zoo" der Familie Tränkler wieder auf Tournee gehen sollen, doch die aktuelle Situation um das Coronavirus macht die Pläne zunichte. Seitdem steckt das Zooteam mit sämtlichen Wagen, Stallzelten und Tieren in Apelern fest. Und die Not ist groß.

Hatte man sich anfangs noch auf die Auftritte in der neuen Saison gefreut, so kämpft das gesamte Zooteam mittlerweile ums Überleben. Keine Auftritte bedeuten nämlich auch, dass kein Geld mehr in die Kasse kommt.
Entsprechend niedergeschlagen zeigte sich Martin Tränkler, der nun auf Hilfe von außen hofft: "Wir hatten für die nächsten Wochen 25 Auftritte in NRW geplant und wollten danach zum nächsten Gastspiel weiterziehen.

"Mit einem Bruchteil davon wären wir gut über die Runden gekommen", klagt die Schaustellerfamilie.  "Durch die aktuelle Lage bricht nun für uns eine ganze Welt zusammen, denn nach der mehrmonatigen Winterpause sind die Rücklagen aufgebraucht und wir hätten die Auftritte in Kitas, Schulen und Seniorenheimen unbedingt benötigt."

Wer "Tränkler's rollenden Zoo" finanziell helfen will, kann dies gerne unter dem Spendenkonto der Postbank Barsinghausen tun. Die Kontodaten: Postbank , Carina Tränkler ,  IBAN : DE 53 7001 0080 0151 6858 01


Der Rollende Zoo kommt zu Ihnen -
und mit ihm tierischer Spaß!

Tränkler's Rollender Zoo bringt exotische Tiere und Menschen zusammen - sozusagen "auf Tuchfühlung".

Egal ob Kinder oder Senioren - eines haben alle gemeinsam: Die Begegnungen mit den Tieren bleiben in lebhafter Erinnerung.

Das Berühren eines Pythons ist eben doch nicht alltäglich ,ein Stinktier oder eine Riesenschildkröte hautnah zu erleben,ist etwas ganz Außergewöhnliches und ein Erlebnis der "besonderen Art".

Diese zutraulichen, menschenbezogenen Tiere zu erleben, ist nicht nur sehr spannend und aufregend, sondern auch ein pädagogisch / therapeutisch wertvolles Ereignis im Leben eines Menschen.

Die Ausübung der Tiershows erfolgt mit Erlaubnis nach §11 des deutschen Tierschutzgesetzes.


RTL unterwegs mit dem Rollenden Zoo!

Im August 2017 wurde der Rollende Zoo von einem RTL-Team begleitet. Ein interessantes Video ist dabei entstanden, welches den Besuch im Kreisaltenzentrum Schaumburg anschaulich darstellt. Unter dem Motto "Tierische Tuchfühlung" präsentierte Martin Tränkler den begeisterten Bewohnern seine zutraulichen, menschenbezogenen Tiere.

Klicken Sie hier:
RTL-Video über den rollenden Zoo


Begeisterte Senioren kuscheln mit Krokodilen. Die BILD-Zeitung berichtet!

Unter der Überschrift: "Wie bitte? Krokodil-Kuscheln im Altenheim" hat ein BILD-Redaktionsteam den Besuch von Martin Tränkler in der Pflegeeinrichtung Waldstraße begleitet. Viel Spaß hatten nicht nur die Hausbewohner sondern auch die Pflegerinnen des Hauses.


Klicken Sie hier:
BILD über den rollenden Zoo


 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK